Universität Bremen
  • Anmelden

Brotkrumen-Navigation

Einführung

„Do something great for Your country. Leave.“[1]
Anhand von kurzen Textblöcken, Checklisten und Videos gibt dieses Lernmodul in sechs Schritten eine Übersicht über Wege ins Auslandspraktikum.
Einen Auslandsaufenthalt zu organisieren ist arbeitsreich. Doch die Arbeit lohnt sich, denn ein Auslandspraktikum ist eine super Gelegenheit, persönliche Erfahrungen zu machen, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig Aspekte eines internationalen Arbeitsmarktes kennen zu lernen. Auch an Ihrem zukünftigen Arbeitsplatz wird Ihre Erfahrungen schätzen.

Nehmen Sie sich daher für die Vorbereitung auf das Auslandspraktikum und für diese Lerneinheit ausreichend Zeit.
Die Lerneinheit ist ohne Videos in etwa 45–60 min zu bearbeiten, mit Videos etwa 1,5 bis 1,75 Std. Legen Sie anhand unserer Kapitel in der Übersicht auf der linken Seite/im Menü gleich los.
Weitere Informationsquellen:
Unser Lernmodul gibt einen ersten Überblick, der in kürzerer Zeit zu bearbeiten ist und zeigt insbesondere auf, welche Angebote es im Fachbereich 11 und in Bremen/an der Universität gibt.Zum Praktikum im Allgemeinen bietet das Career Center einen
Direkt zu den Videos:
Sprachkenntnisse erweitern: das Selbstlernzentrum des Fremdsprachenzentrums (6:50 min.)
Interkulturelle Kompetenz: Einblicke in einen Workshop (2:58 min.)

Praktikum in Frankreich: das Selbstlern-Angebot des Institut Français (4:31 min.)
Praktikum in Spanien: das Selbstlern-Angebot des Instituto Cervantes (3:56 min.)
Vorstellungsgespräch USA: Wie man es nicht machen sollte. (4:03 min.)
Praktikumsberichte: St. Petersburg, Florida, Spitzbergen, Island (je 2–5 min.)
weitergehende Überarbeitung im Oktober 2019
(August 2017: Flash-Videos durch MPEG4-Videos ersetzt; März 2014: Linkaktualisierung; August 2012: teilweise Aktualisierung; Frühjahr 2011: Aktualisierungen zu Förderungen; September 2009: erste Fassung.)

Eine Gewähr auf die Richtigkeit der Inhalte können wir nicht geben.

Schreiben Sie uns

Wir freuen uns über Korrekturhinweise, Lob oder Hinweise auf gute Quellen. Schreiben Sie an Frau Heitzhausen im Praxisbüro: heitzhausen@uni-bremen.de.

[1] Werbespruch eines australischen Verlags für Reiseliteratur